Direkt zum Inhalt


bionic fire
Der sauberste Ofen der Welt


Was neue Technik nutzt,
wenn Design und Marke helfen.

Die Wahrheit über Innovationen: drei von vier Innovationen floppen im ersten Jahr.
Das muss nicht sein, wenn man Neues anders denkt.

Denn Innovation ist heute mehr als Technik.
Damit zu den Erfolgshebeln:

 

 





1. Ein klarer Code
für Produkt, Design und Marke

 

2. Innovatives Naming
für innovative Produkte

 

Insider-Knowhow:

Ansatzpunkt bietet die moderne „Öko-Semantik“. Begriffe wie Bionic und Hybrid
haben wir durch die Medien gelernt. Sie stehen für verantwortungsvollen
Umgang mit der Umwelt und schaffen einen Bezug zur Biologie.
Bionik semantisiert die Technik, die aus der Natur kommt.
Der Name ist merkwürdig und merkfähig, klingt ökologisch sauber
und thematisiert die technische Komponente als bequemes Convenience-Feuer.

 


 

 

 

 



3. Design schafft Mehrwert
Wie sieht Innovation heute aus?

 

Insider-Knowhow:
Das Produkt-Coding orientiert sich am Zeichenvorrat der LOHAS-Welt
[Lifestyle of Health and Sustainability].
Das Design stellt Bezüge zu hier präferierten Artefakten wie dem iPhone her
und nutzt z. B. echten „Beton“, um die Authentizität des Produktes zu materialisieren.
Die Formensprache ist aufgeräumt, also intelligent übersichtlich,
der Ofen ist sauber aufgebaut und bequem in der Bedienung [User Interface].

 

 

 

 


4. Branding und dynamisches Zeichensystem
Welche Zeichen sendet die neue Marke?

 

 

 

 

 

Insider-Knowhow:
Entgegen schwarzer Kaminofenromantik ist der Auftritt hell,
klar und puristischund transportiert so eine moderne,
intelligente Optik. Limegrün ist der dazu passende Colorcode,
der den ökologischen Anspruch der Sauberkeit weitergibt.
„Bequem“ erschließt sich die Technik durch Infografiken,
welche die patentierte Umschaltautomatik im Schnittbild zeigen.

 

 

 

5. Strategische Markenführung:
Komplette Markenwelt inkl. Storytelling aufbauen

 

 


 

 

Simplify
the fire

 


„Kaminbesteck“ schon das Wort ist kompliziert.

Wie wäre es, wenn man mit
einem Werkzeug alles machen könnte?

bionic hook ist ein universelles Feuerwerkzeug.
Gegossen aus einem Stück erlaubt die Krümmung der Kralle
ein perfektes Feuerhandling: schieben, ziehen, drehen.
Und danach: Einfach Einparken in den Lavakubus.

 

Fazit: Erfolgreiche Innovation ist harte Arbeit
Unsere Empfehlung - Innovations-Mehrwert
entsteht erst durch Marke und Design

 

 

 

 

Und für alle, die es physikalisch verstehen wollen: Prof. Dr. -Ing. Wolfgang Wiest erklärt den bionic fire