Skip to main content


"Evolution, keine Revolution"

 

Das ist die Devise von Oliver Kleine,
Familienunternehmer in der 5. Generation

 


„Mit der CODE-Methode haben wir die Marke Leonardo zukunftsfähig gemacht.
Deshalb ist unsere Strategie eher eine Evolution,
die durch den Markencode immer eine klare Richtung hat.
Über die jahrelange Zusammenarbeit mit Gerdum Enders
habe ich mittlerweile einen Blick für die Zeichen entwickelt.
Zeichendenken ist praktisch.“

Oliver Kleine,
Inhaber & Geschäftsführer glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG

 

 


Bad Driburg, Industriegebiet Herste.
Sitz des Glasgroßhändler Leonardo.
 

Glaskoch ist ein Familienunternehmen,
mittlerweile in der 5. Generation.
 

 

"Wie kann ich ich mein Unternehmen erneuern?"

Das ist die Frage die sich Oliver Kleine immer wieder stellt.
In Gerdum Enders findet er den passenden Sparingspartner.

Das visuelle Denken der Code-Methode
entspricht seiner eigenen Sichtweise.

 

 

 

Glas ist Glas - Was ist Leonardo?
2001 wird der Zukunftscode geknackt.

Auftritt und Sortiment werden geschärft. 
Das Team abgeholt und die Kultur aktiviert.

Aus "Glasgeschenke zum Träumen"
wird "Inspiration for modern living"

 

 

 

Es wird zu eng im Headquarter.
Die Markenarchitektur "glasscube" entsteht 2007
und codiert die Werte Qualität, Emotion und Inspiration.
 

 

 


Aus dem Glasgroßhändler
ist eine Lifestylemarke geworden

 

"Das einzig Sichere ist der Wandel.
Manche Unternehmen beklagen, andere nutzen ihn.
Wie man einen Unternehmens- und Markenwandel evolutionär
mit semiotischer Methodik managt,
zeigt der Mittelständler Glaskoch mit seiner Marke Leonardo."

 

Oliver Kleine & Gerdum Enders
Der Erfahrungsbericht aus der Absatzwirtschaft:
So funktioniert erfolgreiche Transformation

 

 

Sie wollen die Dynamik für sich nutzen?

Lassen Sie uns einen Termin zum strategischen Erfahrungs-Abgleich machen!